TRIZ-Beratung mit der TRIZ Akademie

Sie stehen vor einer konkreten Herausforderung und wissen keinen Ausweg? Die TRIZ Akademie kann Sie wirksam bis zur Lösung begleiten. Ganz gleich, wie groß oder klein das Problem, ob technisch oder nicht: Wir konzipieren passgenaue kundenspezifische TRIZ-Anwendungsworkshops. Mit exakt dem methodischen Rahmenwerk, das es braucht, damit Sie hands-on Ihr Kernproblem und den Weg zum Ziel erkennen. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team entwickeln wir Ihre Innovation: inhouse – vor Ort, online oder kombiniert.

Falls Sie erst einmal einen Appetizer möchten: Suchen Sie sich doch einen unserer anregenden Vorträge aus.

Warum eine TRIZ-Beratung? Ihr Nutzen: unser Ziel

  • Schnell Schlüsselprobleme erkennen heißt Ressourcen fokussierter einsetzen.
  • Bewährte Innovationsmethodiken sparen Zeit und
  • überwinden (Denk-)Hindernisse.
  • Erfolgreiche Lösungsansätze aus anderen Umgebungen (Fremd-Branchen, Natur: Bionik) erweitern den Lösungsraum und
  • öffnen die Tore für nie gedachte Ideen.
  • Effiziente Tools verhelfen zu mehr Sicherheit im Problemlöseprozess.
  • Viele hochwertige Ideen vervielfältigen die Lösungsoptionen und
  • ermöglichen, mehrgleisig zu fahren und nur die besten umzusetzen.

Gewinnen Sie daraus mehr Handlungsspielraum. Seien Sie entscheidende Schritte voraus.

Wie wir zusammenarbeiten

Als zertifizierte TRIZ-Trainer sind wir frei von Betriebsblindheit, beherrschen die zielführenden Methoden und greifen auf langjährige Erfahrung in ihrer Anwendung zurück.

Schon von Berufs wegen schauen wir mit Vorliebe über allerlei Geschirr-Ränder und Hindernisse hinweg. In idealer Kombination interdisziplinär (Maschinenbauer & Kulturwissenschaftlerin/Prozessgestalterin) aufgestellt, bleibt unser Denken stetig in Bewegung. Und für ganz spezielle Fälle können wir auf die Unterstützung ebenso ambitionierter Netzwerk-Partner bauen.

1
2
3
4
5
6
7
8
1

Öfter bekommen wir noch recht unspezifische Fragestellungen. Diese klären wir oft in einem kleinen Vorbereitungsteam. Dazu halten wir Rücksprache mit Ihnen und analysieren gemeinsam Start & Zielpunkte.

2

Gleichfalls in Teamarbeit entwickeln wir nun intern für Ihre Fragestellung das passgenaue TRIZ-Workshop-Konzept – TRIZ-gemäß versteht sich. Dank unseres Überblicks ordnen wir zunächst Ihre Anfrage ein und leiten potenzielle Lösungswege ab. Wir berücksichtigen möglichst viele Aspekte, um schließlich das am besten geeignete Setting herauszuarbeiten und vorzuschlagen.

3

Wir besprechen unser Konzept mit Ihnen und bereiten den Workshop vor.

4

Je mehr unterschiedliche Perspektiven, desto mehr neue Ideen. Führungskräfte & Mitarbeiter aus Forschung & Entwicklung, Konstruktion & Fertigung, Technik & Vertrieb, Produkt- und Qualitätsmanagement, SixSigma & FMEA, Verfahrenstechnik und Materialkunde und Kolleginnen und Funktionsinhaber jenseits von Technik, in „menschlichen Systemen“ unterschiedlichster Art – sie alle bringen ihre wertvolle Perspektive mit. Grundsätzlich werden wir Ihnen deshalb immer empfehlen, mit einem ausgewählten interdisziplinären Teilnehmerinnen-Team zu starten.

5

Zusammen beschreiben wir auch Ihr Schlüsselproblem. Fallweise kann der Workshop bereits hiermit starten, um das Team schon zur Problemdefinition einzubeziehen. Je nach Einzelfall stellen wir als „Probier-Tools“ Funktionsmodelle bereit oder entwickeln diese interaktiv zusammen.

6

Die Ideenfindung für Ihre Lösungskonzepte ist die kreative Kernleistung der Workshopper – und regelmäßig das Highlight für alle Beteiligten.

7

Nicht selten sind zusätzlich Folge- oder Sekundärprobleme zu bewerten und zu lösen, situativ passen wir dazu das Konzept an.

8

Bewertung, Auswahl und Kombination der favorisierten Lösungen erfolgen gemeinsam.

Ein Entwicklungsprozess, der agile Arbeitsweisen perfekt ergänzt und unterstützt. TRIZ at its best …

Wo wollen wir hin? Bei dieser Frage verschränken wir TRIZ und Design Thinking Hand-in-Hand. Sie profitieren von dieser Essenz des Besten für Ihre Ideen und Konzeptentwicklung.

Wissen wir dann, wohin wir wollen, bringen wir im agilen Sprint TRIZ-Werkzeuge konstruktionsbegleitend ein. Wenn es mal wieder hakt und die TRIZ-Denke neue Lösungsimpulse geben kann.

Nicht selten ist etwas Vorarbeit am Mindset nötig – Offenheit, Neugier, sich auf ein neues Vorgehen einlassen können, sind hilfreiche Haltungen.

Manches Mal provozieren wir bewusst und befördern unausgesprochene, inhärente Widersprüche erst an die Oberfläche. Keine Sorge, damit können wir als TRIZ-Profis souverän umgehen und setzen genau dort an. Schließlich lautet ja eines der drei Axiome der Theorie: Nur das Lösen von Widersprüchen führt zum innovativen Durchbruch.

Die einleitende Frage „Wie würde eine ideale Lösung aussehen?“ entwirrte schon so manchen blockierenden Denkknoten – passend zum TRIZ-Werkzeug „Idealität“.

Seien Sie offen. Die Lösungen könnten überraschend sein. So kann Innovation auch unter Reduktion und Vereinfachung firmieren.

Kurz gesagt: Unsere TRIZ-Beratungen sind so erfinderisch und vielfältig wie die erfinderischen Probleme, die wir lösen helfen.

Das Ergebnis: Ihr maßgeschneiderter TRIZ-Workshop – auf Ihre Start- & Zielpunkte kalibriert, dabei flexibel und lösungsoffen

Vor welcher Art Aufgabenstellung stehen Sie? Strategisch oder operational? Unternehmerisch/organisatorisch oder technisch? Erfinden oder Lösen?

Innovation – Strategien für neue Produkte, Prozesse oder New Business

    • neue Märkte ausmachen
    • Weiterentwicklungen gezielt planen
    • Produkt-Disruption zuvorkommen
    • mit System Folgeprodukte erfinden
    • Roadmap für die Zukunft konzipieren
    • organisatorisch neu orientieren
    • Geschäftsmodell entwickeln
    • Nachhaltigkeit erhöhen
    • Portfolio erweitern, innovieren, Patente umgehen

Problemlösung – schnell optimieren, operational weiterentwickeln

    • schnell Neues entwickeln
    • Produkt zum Auftrag erfinden
    • spezifische Hindernisse beheben
    • Produktoptimierung, -modernisierung umsetzen
    • Nachhaltigkeitsanforderungen realisieren
    • Kosten reduzieren
    • Kundenanforderung zügig erfüllen
    • neue Ideen entwickeln
    • Störfaktoren eliminieren

Tipp: Nachdem sie einmal die lösende Kraft und Dynamik der TRIZ-Methodik erlebt haben, möchten viele unserer Kunden sich die Theorie des erfinderischen Problemlösens komplett zu eigen machen. Eine Innovationskultur etablieren. Sie spielen auch mit dem Gedanken? Nur zu: Lassen Sie dazu inhouse Teams Ihrer Belegschaft in Kreativität schulen – unser TRIZ-Trainingsangebot.

Welches Innovationsprojekt steht bei Ihnen an?

Lösen Sie es mit uns: TRIZ-Beratung

Zum Anfrageformular