Newsletter von TRIZ Akademie

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kunden und Freunde,

nachdem die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel durch den Arbeitsalltag wieder abgelöst sind, möchten wir Ihnen als Lesestoff für die nun endlich wieder länger werdenden Tage unseren zweiten Newsletter senden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, und wenn Sie Wünsche, Anregungen oder Fragen haben, schreiben Sie uns einfach zurück! Wir freuen uns auf und über Sie :) 

Herzliche Grüße aus Hünfeld am Fuße der Rhön,

Barbara Gronauer & Horst Nähler

http://triz-akademie.de

---
TRIZ Akademie - wofür TRIZ nützt!

Offene TRIZ Level 1 Schulungen in 2016

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder international anerkannte und durch die International TRIZ Association MATRIZ akkreditierte TRIZ Level 1 Schulungen an.

In Form unserer "TRIZ-Week Level 1" erlernen Sie in 5 Tagen die grundlegenden TRIZ-Tools zur Problemanalyse, Problemlösung und Ideenfindung und erfahren, wie Sie mit dem „Roten Faden in der TRIZ-Anwendung“ die Moderation von TRIZ-Workshops durchführen.

Für die Bearbeitung eigener Aufgabenstellungen nehmen wir uns in der TRIZ-Week besonders Zeit, damit Sie an eigenen Projektaufgaben das Gelernte unter Anleitung erproben können. Auch die Einbindung Ihrer Kollegen in die TRIZ-Aufgaben können Sie praktisch testen.

Nach dem Kurs sind Sie zertifizierter TRIZ Practitioner Level 1 und außerdem in der Lage selbstständig TRIZ in eigenen Projekten anzuwenden.

Frauen TRIZen unter sich

Am 28.05.2016 findet in FULDA speziell für Frauen ein TRIZ Schnupperkurs statt.

Inhalte des TRIZ-Schupperkurses: Methodische Grundsätze, strategische und operative Werkzeuge, typische Anwendungsfelder, anschauliche und interaktive Fallbeispiele.

Informationen und Hinweise über dieses und andere interessante Seminare für Frauen in technischen Berufen finden beim deutschen ingenieurinnen bund, der dieses Seminar veranstaltet.

 

---

Mochito, Salsa, Not und Idealität

Wir haben die ersten drei Wochen des Jahres 2016 in einem sehr interessanten und aufregenden Land verbracht: Kuba! Das Land ist geprägt von krassen Gegensätzen, unglaublicher Schönheit und Lebensfreude auf der einen Seite, Verfall und Notstand auf der anderen. Und dennoch: Die Kubaner erhalten sich ihren Optimismus und Lebenswillen, denn ein Einheimischer verriet uns: "Wir Kubaner haben so viel überstanden, und daher wissen wir: Wir überstehen alles, es gibt immer einen Weg."

Durch die gelockerten Bestimmungen haben nun viele Kubaner die Möglichkeit, eigene kleine Geschäftsideen umzusetzen: Sei es ein eigenes Bicicletta-Taxi (natürlich mit eingebauter USB-Stick-Musikanlage), ein Gemüse- oder Obststand oder Tanzschule - viele versuchen ihr Glück mit dem eigenen Produkt. Uns ist dabei aufgefallen, dass die Kreativität der Menschen bemerkenswert ist: Alles wird verwertet, aus alten Getränkedosenverschlüssen werden Handtaschen, Handyhüllen und Börsen hergestellt, aus Plastikflaschen kunstvolle Blumengebinde gebastelt, oder ein alter Gartenstuhl kurzerhand zum Beiwagen für das Fahrrad-Taxi umfunktioniert. Auch die weltberühmten amerikanischen "Schlitten" werden mit allen Mitteln am Laufen gehalten - da sie oftmals Lebensgrundlage für Familien sind. Es ist etwas dran am Sprichwort "Not macht erfinderisch".

Den Kubanern das TRIZ-Konzept der Ressourcen beizubringen, hieße demnach wahrscheinlich Eulen nach Athen zu tragen. Denn wo man nicht mal eben einfach einen Auspuff im Laden kaufen kann, braucht man schon Phantasie und Kreativität, aus den zur Verfügung stehenden Mitteln etwas Funktionierendes zu bauen. Dass diese Herangehensweise auch für "unsere" Hightech-Firmen ein erfrischender Weg sein kann, geschickte Lösungen zu entwickeln, die mit wenig Aufwand aus Vorhandenem einen maßgeblichen Nutzen generieren, zeigt ein kürzlich wieder durch die Presse gegangenes Beispiel: Eine Trinkwasserflasche, die sich selbst mit Wasser aus der Luft füllt. (http://www.jamesdysonaward.org/projects/fontus-2/) TRIZer wissen, dass hinter solchen Ideen das "wie von selbst"-Prinzip der Idealität sowie der Ressourcen-Ansatz steckt. Mit diesen einfachen Hilfsmitteln ist es immer wieder möglich, der Kreativität Flügel zu verleihen und "genial einfache" Lösungen zu finden.

Haben auch Sie Beispiele für "genial einfache" Lösungen? Senden Sie sie uns zu - gern berichten wir in unserem nächsten Newsletter darüber!

Hasta luego! Viva la TRIZ!

PS: ein kurzer Methoden-Reminder - zu den Ressourcen zählen:

• Stoffliche Ressourcen

• Feldförmige Ressourcen

• Räumliche Ressourcen

• Funktionale Ressourcen

• Zeitliche Ressourcen

• Informationsressourcen.

---

Aktuelle Termine

ETRIA - TRIZ Future Conference 2016
Die nächste TFC findet in Polen vom 24-27. Oktober 2016 statt. Die Wroclaw (Breslau) University of Technology wird der Host für die Konferenz sein. Weitere Informationen dazu demnächst.

TRIZ Anwendertag
Der TRIZ Anwendertag findet am 22. Juli 2016 im Veranstaltungs- und Tagungszentrum Kurhaus in Bad Mergentheim statt. Dort wird auch wieder ein Studentenpreis vergeben. Anmeldungen können Sie sich hier.

Internationale MATRIZ Conference 2016
Das TRIZfest findet in in diesem Jahr vom 28.-30.7.2016 in BEIJING/China statt. der Call for Papers läuft noch bis zum 21.2.2016. Beteiligen Sie sich und lernen Sie die TRIZ-Welt in China aus erster Hand kennen. Wir wünschen viel Erfolg!

TRIZCON 2016
Die Konferenz des Altshuller-Institutes findet vom 3. bis 5. März 2016 in New Orleans statt. Informationen finden Sie hier.

---
TFC2015

Rückblick zur TRIZ Future Conference in Berlin

Eine der bedeutendsten TRIZ-Konferenzen, die TFC der Europäischen TRIZ Associaten ETRIA, fand im Oktober in Berlin statt.

Das Vortrags-Programm versprach viele spannende und inspirierende Vorträge aus Industrie und Lehre: Hier finden Sie das Programm als pdf-Download.

Hier finden Sie ein paar tolle Eindrücke von der Konferenz.

Auch wir durften unsere Beiträge präsentieren, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

Case Study: TRIZ for Minimal Invasive Surgery Device, Barbara Gronauer und Thomas Schobert !! Gewinner des Industrial Best Paper Awards !!

From a Toolbox to a Way of Thinking - An integrated View on TRIZ, Horst Nähler und Barbara Gronauer

und

TRIZ as an Amplifier for Corporate Creativity and Corporate Innovation Ability, Barbara Gronauer und Horst Nähler

---

Proceedings der MATRIZ Konferenz 2015 in Seoul zum Download verfügbar

Die Internationale Konferenz der International TRIZ Association MATRIZ fand im letzten Jahr zum ersten mal in Südkorea statt.

Die Proceedings stehen auf der Internetseite der MATRIZ hier zum Download zur Verfügung!

Beiträge von Unternehmen wie General Electric, Samsung und Hyundai verdeutlichen, welche Rolle TRIZ für Konzerne spielt, lassen aber auch das Potential für KMU und die persönliche Weiterentwicklung erkennen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schmökern!

---

...falls Sie es noch gehört haben:

Das "berühmt-berüchtigte" TRIZ-Journal ist wieder online! Gegründet wurde es 1996, und nach langer Pause wurde es letztes Jahr von BMGI, einem Beratungsunternehmen aus Denver, übernommen. Zum Glück sind die Archive mit unzähligen Artikeln bekannter TRIZ-Größen immer noch vorhanden. Aber auch die aktuellen Beiträge sind lesenswert. Schauen Sie doch einfach mal vorbei :)

 

---

Liebe Leserinnen und Leser,

das war unser Newsletter für heute. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir melden uns bald wieder.

Bis dahin wünschen wir Ihnen für Ihre TRIZ Vorhaben viel Erfolg und verbleiben mit den besten Grüßen,

Ihre Barbara Gronauer & Horst Nähler
TRZ Akademie